Neu bei Adultshop.de
Du findest bei Adultshop.de hochwertige Sex Toys, aus der Rubrik Dildo und Vibrator sowie erotische Dessous u.v.m. Ein schneller und diskreter Versand der bestellten Erotikartikel ist bei uns im Erotikshop garantiert.
  • Fun Factory Toys bei Adultshop.de

Seit einem Jahr keinen Sex mehr

seit-einem-jahr-keinen-sex-mehr

Frage:

Hallo!

Ich habe mit 23 meine erste Freundin und endlich das erste mal Sex gehabt!
Allerdings war ich sehr schlecht, weil ich halt überhaupt keine Erfahrung hatte und suuuper nervös war.
Nach ein paar Monaten für sie schlechten Sex hat sie gesagt, dass sie so keine Lust mehr darauf hat, und dass ich gefälligst was ändern soll.
Seitdem ist jetzt etwa ein Jahr vergangen in dem gar nichts passiert ist.
Sex ist für uns beinahe ein Tabuthema geworden und immer wenn ich sie darauf anspreche ist ein kleiner Streit vorprogrammiert.
Es endet immer damit, dass ICH was ändern soll, ich antworte JA, aber ich änder nix, weil ich einfach nicht weiß was!
Für mich war Sex immer was absolut Unerreichbares und außerdem was Schmutziges-”Böses”. In meinem Elternhaus wurde es total tabuisiert. Und mit meinen Nerd-Freunden konnt ich auch nie darüber reden. Natürlich auch nicht mit meinen Geschwistern…

Ich dachte ich würde nie Sex haben, und bei meinem ersten Mal hatte ich so eine angestaute Aufregung in mir, dass ich mich fast übergeben hätte.
Ich habe immer nur sehr kurz durchgehalten, weil ich es so unglaublich heiß fand, und konnte sie leider gar nicht befriedigen.
Sie ist auch noch nie bei mir gekommen.
Auch mit den Fingern oder dem Mund kriege ich es nicht hin – und sie sagt mir auch nicht was sie mag.
Es würde ihr keinen Spaß machen, wenn sie es mir sagen würde, da ich es dann nur “abarbeiten” würde (oder so sagt sie).
Ich fühle mich aber total hilflos und weiß nicht, wie ich es ändern soll!
Ich hab mir Sexratgeber ohne Ende bestellt, aber das bringt mir nix. Theorie ändert ja nicht meinen KÖRPER!


Ich muss das mit IHR üben – aber sie will verständlicherweise nicht als Vorführungs-Objekt missbraucht werden.
Ich liebe sie ABSOLUT und mir ist Sex gar nicht sooo wichtig. Ich mein, ich hatte mein Lebenlang keinen Sex, ich bin dran gewöhnt, es mir selbst zu machen. Diese paarmal, die ich Sex mit ihr hatte waren zwar schön aber für sie scheiße – und mein Spaß wurde auch immer mehr durch Leistungsdruck und Vorwürfe geschmälert. Irgendwann hatte ich regekrecht Angst vor Sex. Und bin ihm aus dem Weg gegangen. Dann hatte sie sehr schnell (nach 2 Wochen) GAR KEINE Lust mehr.

Naja, und jetzt leben wir halt seit 1 Jahr sexlos.
Wie gesagt liebe ich sie sehr. Und sie mich auch. Aber es nagt halt auch an mir. Und für sie is das auch nicht so toll.

Mit ihren zahlreichen Ex-Freunden hatte sie ne Menge Sex, sie ist erfahren und nicht so verklemmt und gestört wie ich. Vllt hat sie es einfach aufgegeben?

Sie sagt, dass es zwischen uns doch bis auf “diese Sache” gut laufe, und dass sie “derzeit” einfach nicht das Thema Sex für mich in Ordnung bringen könnte.

Unterschwellig kommuniziert sie immer, dass der Mann für ALL DAS verantwortlich sein müsse. Dabei finde ich das total überholt.

Dr. Sexpert:

Hallo Unbekannter,

so ungewöhnlich ist dein Problem für einen „Spätstarter“ nun auch wieder nicht. Die Situation ist ja eigentlich ziemlich klar, und das hast du auch erkannt: Du bist ein Anfänger in Sachen Sex – und das sind, wir alle einmal gewesen – aber du bist an eine Frau geraten, die dich in dieser Situation allein lässt.

Mir fällt bei dir ein Spruch ein, der Konfuzius zugeschrieben wird: „Der Weg hinaus ist durch die Tür – wie kommt es nur, dass ihn niemand gehen will?“

Ja, wie kommt es nur? Du sagst, du liebst sie sehr und sie dich auch – aber das ist vorerst nur ein Satz. Sie sagt, dass es „gut läuft“ mit euch – aber bei einem sehr wichtigen Thema für dich verweigert sie die Hilfe..

Was schließt du daraus? Ist es nicht naheliegend, dass es in einem solchen Fall die Tür „hinaus“ suchen sollte? Solange du mit ihr zusammen bist, kann sich dich jederzeit mit deiner Schwäche erpressen, erniedrigen und verhöhnen. Genau das versucht sie nach meiner Meinung schon jetzt. Überleg einfach mal, ob du dich mit deinen Schwächen an eine Frau bilden willst oder mit deinen Stärken – zu welchem Schluss kommst dann?

Auf der anderen Seite hat sie natürlich recht: Deine „inneren“ Probleme, also die Furcht vor Sex und die negativen Gefühle dabei kannst du nur alleine lösen. Ein Fremder wie ich kann aber nun gar nicht beurteilen, ob du wirklich noch solche inneren Hemmungen hast oder ob deine Freundin sie mur in dir weiter züchtet – warum auch immer.

So bitter es auch klingen mag: Rette dich, indem du den Weg hinaus aus der Beziehung suchst. Wenn du eine Weile ohne Sex leben kannst – und das kannst du ja offenbar, dann suche dir eine Freundin, die dich nicht in ein Netzwerk von Zuneigung einerseits und Vorwürfen andererseits einspannt. Vielleicht hilft dir ein Gespräch mit einem Sexualberater, vielleicht eines mit einem Arzt oder Psychotherapeuten. Indessen wünsche ich dir, dass es eine junge Frau ist, die dir aus deiner Misere heraushilft und dich so annimmt, wie du jetzt bist und dich dann schnell dorthin führt, wo du offenbar hinkommen willst – zu einem glücklichen Liebesleben. Das wünsche ich dir.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen / Wertung: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Aktualisiert am 4. Dezember 2009
Kategorie Beziehungsfragen - sexuell, Fragen an Dr. Sexpert

 
© 1999-2017 · Sextipps und Sexratgeber online